„Wenn es funktioniert – mach mehr davon.
Wenn das was du tust nicht funktioniert, dann mach etwas anderes."
Steve de Shazer


 

Die lösungsorientierte Therapie ist eine spezielle Art der Gesprächsführung, die von den Psycho-therapeuten Steve de Shazer und Insoo Kim Berg entwickelt wurde. Sie geht von dem Standpunkt aus, dass es hilfreicher ist, sich auf Wünsche, Ziele und Fähigkeiten zu konzentrieren anstatt auf Probleme und deren Entstehung. Mit diesem Therapieansatz kann ich Sie dabei unterstützen, Ihren Weg zur Lösung zu finden.

 

Gemeinsam können wir entscheiden, ob Sie Ihr Anliegen mit Hilfe der Lösungsorientierter Gesprächstherapie angehen möchten.

 

 Häufige Anwendungsgebiete

 

- Bewältigung von akuten Herausforderungen und Krisen

- Abbau von Blockaden

- Prävention bei Stress und Burnout


Aus rechtlichen Gründen und zu Ihrer Information möchte ich darauf hinweisen, dass meine Tätigkeit als Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes, Heilpraktikers und Psychologischen Psychotherapeuten abgrenzt, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden.

Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall, ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention durch einen Arzt kann durch die psychotherapeutische und hypnosetherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Alle psychischen Erkrankungen können ausnahmslos auch somatische, körperliche Ursachen haben.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie immer zuerst einen Arzt aufsuchen.
Sollten Sie in einer Notfallsituation sein, Informieren Sie sich unter Notfal-Links bitte weiter.

Ich verabreiche keine Medikamente!

Im Einzelfall entscheide ich als Therapeutin über Annahme oder Ablehnung einer Behandlung.