05. August 2019
Wie sehr liebst du deinen Körper? Wie sehr bist du in deinem Körper beheimatet? Wir können es nun mal nicht leugnen, unser Körper ist unsere Heimat, unser Zuhause. Wir leben nicht in einem anderen, wir können ihn zu Lebzeiten nicht verlassen, sondern genau in dem Körper in dem du dich gerade befindest lebst du jetzt.

06. Januar 2019
Atmest du schon, oder denkst du noch nach? Mir ist heute bei meiner Meditation aufgefallen, wie sehr mein Atem blockiert ist. Wie eng es sich anfühlt. Eigentlich sollte der Atem doch frei sein, oder? Bei mir fühlt es sich an, als wäre er von all meinen Emotionen blockiert. Er kann nicht frei sein um mich zu beleben, um mich zu tragen, um mich zu inspirieren. Im ersten Moment war ich wütend. Wut, meine Hauptemotionen, die mich blockiert. Und dann war ich dankbar, für diese Erkenntnis. Dass...

04. Januar 2019
Wie oft denken wir, dass unsere Perspektive die einzig richtige ist. Unsere Sichtweise die Realität widerspiegelt? Wir gehen davon aus, dass so wie wir es sehen doch auch die anderen sehen müssten. Dass unsere Interpretation der Wirklichkeit, doch auch die anderen sehen müssten. Doch dem ist nicht so. Wenn wir uns die Zeit nehmen, einmal durch zu atmen und dann die Möglichkeit zu lassen, dass es noch andere Blickwinkel und Perspektiven auf die Realität gibt, werden wir überrascht sein....

03. Januar 2019
Dealst du auch gern mit dem Leben? Was meine ich damit? Du versprichst etwas dem Leben und dafür erwartest etwas zurück. Wenn ich jetzt das Aufgebe oder dies Tue, erhalte ich vom Leben Glück, Liebe, Gesundheit und Erfolg zurück. Genau das meine ich mit Lebensdealer. Aber genau dann, wenn wir anfangen mit dem Leben zu dealen, geht das Meistens schief. Wir bekommen keine klaren Antworten auf Entscheidungen die wir uns so sehr wünschen. Wir bekommen nicht das Glück, welches wir uns so sehr...

02. Januar 2019
Doch was ist der Raum des Nichtwissens? Erst einmal eine Unterscheidung, die in erster Linie etwas mit der inneren Haltung zu tun hat.

01. Januar 2019
Gedankensucht. Kennst du das auch, diesen Grübelzwang, diese Gedankensucht? Erst denken wir 10 Minuten in die eine Richtung und haben das Gefühl, der richtigen Lösung, der richtigen Entscheidung auf der Spur zu sein. Und dann einige Zeit später denken wir wieder in die andere Richtung und auch hier, es fühlt sich so wahnsinnig gut und richtig an sich noch einmal Gedanken zu machen. Abzuwägen. Auszuloten. Einfach noch mal darüber nachzudenken. Vielleicht habe ich ja was übersehen? Ein...

14. Dezember 2018
Das Leben ist leicht. Es ist nur eine Frage der Perspektive. Der eigenen inneren Beweglichkeit. Wenn wir versuchen unseren Lernaufgaben auszuweichen, wird es anstrengend und kompliziert. Doch für die meisten fühlt sich genau dieses Ausweichen leichter an, als sich den dahinterliegenden Lernaufgaben zu stellen.

13. Dezember 2018
Mit wem oder was fühlst du dich verbunden? Und ist Verbundenheit etwas, was im außen geschieht, oder etwas was aus deinem Inneren kommt? Wo beginnt sie? Wo endet sie? Und kann Verbundenheit überhaupt enden, wenn sie aus dem Inneren kommt?

12. Dezember 2018
Verwirrtheit – eine der schlimmsten Krankheiten unserer heutigen Gesellschaft. Kennst du das auch – wenn du dich vor etwas drücken möchtest, wenn du dir selber nicht ganz klar darüber bist was du willst, unklar zu kommunizieren. Wir verbreiten gerne einen Schleier der Verwirrtheit um uns. Denn solange der andere nicht im Klaren darüber ist, was ich jetzt genau von ihm will beziehungsweise möchte, muss ich mich nicht stellen. Muss ich mich nicht ganz zeigen. Ich kann hinter einer Maske...

Mehr anzeigen