Schlaf, ein Grundbedürfnis des Menschen

 

 

In Deutschland leiden ca. 25% der Bevölkerung unter Schlafstörungen. Die Betroffenen haben häufig das Gefühl nicht ganzheitlich und ausreichend betreut und unterstützt zu werden.

 

Vielleicht haben Sie Ihre Beschwerden bereits bei verschiedenen Ärzten vorgestellt, ohne dass dabei ein organischer Befund oder eine Diagnose festgestellt wurde.

 

Die Medizin oder die guten, alten Hausmittel können hier häufig nur kurzfristig oder begrenzt Abhilfe schaffen. Eine ganzheitliche Begleitung kann jedoch helfen, einen neuen Wege zu finden um bei der Lösung helfen.

 

Typische Schlafbeschwerden

 

- Einschlafstörungen

- Durchschlafstörungen

- Nächtliches Gedankenkreisen

- Morgendliches Früherwachen

- Albträume

- Zähneknirschen

- Schnarchen

 

 

Sie haben den Wunsch nach einer ganzheitlichen und professionellen Unterstützung, die Sie im Mittelpunkt der Behandlung sieht.

Dann rufen Sie mich an und vereinbaren ein Erstgespräch in meiner Praxis in Neufahrn.

 

 


Aus rechtlichen Gründen und zu Ihrer Information möchte ich darauf hinweisen, dass meine Tätigkeit als Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes, Heilpraktikers und Psychologischen Psychotherapeuten abgrenzt, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden.

Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall, ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention durch einen Arzt kann durch die psychotherapeutische und hypnosetherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Alle psychischen Erkrankungen können ausnahmslos auch somatische, körperliche Ursachen haben.Deshalb ist es wichtig, dass Sie immer zuerst einen Arzt aufsuchen. Sollten Sie in einer Notfallsituation sein, Informieren Sie sich unter Notfal-Links bitte weiter.

Ich verabreiche keine Medikamente!

Im Einzelfall entscheide ich als Therapeutin über Annahme oder Ablehnung einer Behandlung.